Infrarotmessungen zur Detektion von SF6- Gasen

Eine Vielzahl von elektrischen Mittel- und Hochspannungs- Schaltanlagen werden als SF6- Schaltanlagen betrieben. Schwefelhexafluorid (SF6) wird in diesen Schaltanlagen als Isoliergas eingesetzt. Ein großer Vorteil dieser Anlagen ist die kompakte Bauweise. Der Nachteil ist, dass 0,5 Kilogramm SF6 - Gas denselben Treibhauseffekt wie 11 Tonnen CO2 - Gas besitzt. Seine Auswirkungen auf die globale Erwärmung sind fast 24.000 mal schädlicher als die gleiche Menge CO2, und es dauert ungefähr 3.200 Jahre bis die extrem stabilen SF6 - Moleküle in der Atmosphäre abgebaut werden.

SF6 - Gas aber auch andere Gase können mit einer speziellen Infrarotkameras für die Sichtbarmachung und Dokumentation von Gaslecks in elektrischen Schaltanlagen eingesetzt werden. Aber auch in der Industrie können Austrittsstellen von unterschiedlichen Gasen an den verschiedensten Anlagen nachgewiesen werden. Diese Infrarotkameras können große Bereiche aus mehreren Metern Entfernung schnell und sicher überprüfen und Lecks in Echtzeit erkennen. Sie eignen sich somit ideal für die Überprüfung von elektrischen SF6 - Anlagen, die sich mit Kontaktmessgeräten nur schlecht erreichen lassen oder wo Sicherheitsabstände einzuhalten sind. Wie auch bei den Wärmebildmessungen müssen die Schaltanlagen hierzu nicht ausgeschaltet werden. Auch in der Industrie können eine Vielzahl von Komponenten in einer kurzen Zeiteinheit überprüfen werden, ohne dass der Prozess unterbrochen werden muss.

Mit der Infrarotkamera "GasfindIR LW" können neben Schwefelhexafluorid (SF6) folgende weitere Gase detektiert und dokumentiert werden:
Allyl Chlorid, Allyl Fluoride Furan, Hydrazin, Methylsilan, Methyl Ethyl Keton, Methyl Vinyl Keton, Propenal, Ammoniak, Bromomethan, Chlorindioxid, Ethyl Cyanoacrylat, Ethylen, Freon® 11, Freon® 12, Propen, Tetrahydrofuran, Trichloroethylen , Uranyl Fluorid, Vinyl Chlorid, Vinyl Cyanid, Vinyl Ether.

 


Zur Startseite zurück
nächste Seite

Kontakt und Informationsmaterial
ITK.S.KRUELL@t-online.de
Wir freuen uns über Ihr Interesse !